Ostermontag – Persönliches Gebet in der Stadtkirche

Sie sind herzlich eingeladen zu einem persönlichen Gebet am Ostermontag zwischen 10 und 11 Uhr in der Süchtelner Stadtkirche.

Begleitet von österlicher Orgelmusik können Sie in der Kirche inne halten, ein Gebet sprechen und eine Kerze anzünden.

Ein Desinfektionsspender steht vor der Eingangstür. Bitte achten Sie darauf, dass in einer Bankreihe max. 2 Personen sitzen. Nutzen Sie die Türe zum Altar hin als Ausgang.

 

Zum rechtlichen Hintergrund: Grundsätzlich gilt, dass aufgrund des Erlasses des NRW-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales bis Sonntag, den 19. April alle Feiern von öffentlichen Gottesdiensten an allen Orten bis auf weiteres eingestellt wurden. Davon unberührt ist –so NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in der mündlichen Auslegung des Erlasses-, dass die Kirchen unter Beachtung der bekannt gemachten Hygieneregeln und der jeweils geltenden amtlichen Verfügungen für das persönliche Gebet geöffnet werden dürfen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0